Livebericht: Wellness Hotel Guglwald

Juni, 2018
Livebericht

Es ist wieder einmal soweit. Mein Reisebericht ins Wellnesshotel Guglwald an der deutsch / österreichischen Grenze.

Reise abgeschlossen – Bericht wird erstellt!

Dauer:  1 Tag
Ziel: Spaß haben
Entfernung: 342 km
via Twitter, Instagram & Pinterest auf der Reise. Folge uns auch auf Youtube und unserer Facebook Fanpage. Die nächsten Tage werden wir live von unserer Reise ins Aviva Single Hotel  berichten. Selbstverständlich findest Du uns auch auf Google+!

Dein Mark Zimmermann

Wellness der Extraklasse und exquisite Kulinarik – Hotel GUGLWALD

 

Im Hotel Gugelwald erwartet Sie ein luxuriöses Wellnessangebot, höchster Genuss und pure Entspannung. Wir haben zwei Tage dort verbracht und stellen Ihnen unsere Eindrücke und das Hotel näher vor.

Nach unserer Ankunft im vier Sterne Superior-Hotel Guglwald stand zunächst Wellness auf dem Programm. Die Spa-Welt des Hotels wurde mit 3 Relax-Lilien ausgezeichnet und verspricht pure Entspannung. Egal ob Schwimmen im Teich oder wohltuende Massage – für jeden war das passende Angebot dabei. Am Nachmittag bot sich uns dann eine atemberaubende Aussicht – bei einem Helikopterflug konnten wir eine unglaubliche Sicht auf den Lipno Stausee und die Traumarena bekommen. Nach diesem Erlebnis trafen wir uns zu einem Aperitif mit unserem Gastgeber Alexander Pilsl, der uns die Geschichte des Hotels näherbrachte und Einblicke in die Guglwald-Erholungswelt gewährte. Anschließend wurde uns ein vorzügliches 6-Gänge-Dinner serviert. Hierbei standen vor allem die regionalen und biologischen Produkte des Mühlviertels im Vordergrund. Anschließend ließen wir den Abend gemütlich mit Steckerlbrot und Livemusik am Lagerfeuer ausklingen, bevor es am nächsten Morgen nach einem reichhaltigen Frühstück zurück nach Hause ging.

360 Grad Video

Wellnesshotel Guglwald in Österreich, nähe Bayern im 360 Grad Video

Und jetzt noch mehr Informationen zum Hotel:

Geschichte:

Den Betrieb gibt es seit 177 Jahren und wird mittlerweile schon in sechster Generation geführt. Vor 27 Jahren wurde begonnen, aus dem bis dato Gastronomiebetrieb einen Hotelbetrieb zu machen. 1991 ist das Gasthaus eröffnet worden und in den Folgejahren wurde der Betrieb nach und nach erweitert. Mit den mittlerweile neun Trakten hat das Hotel nun aber seine maximale Größe erreicht und kann ganze 116 Gäste ab 14 Jahren, die meisten davon Österreicher, beherbergen. Es handelt sich nun um ein Wellnesshotel mit starkem Fokus auf Kulinarik und Nachhaltigkeit.

 

Die vier Stärken:

Die erste Stärke des Hotels ist die Ortzugehörigkeit der Mitarbeiter, welche beinahe alle aus dem Mühlviertel stammen. Das heißt natürlich nicht, dass das Hotel nicht offen für andere Kulturen ist. Vielmehr geht es darum, den Gästen das zu bieten, was sie sich erhoffen. Und jemand, der ins Mühlviertel fährt, um dort Urlaub zu machen, möchte auch die dortige Kultur in seiner ganzen Fülle erleben.

Die Küche ist die zweite Stärke des Hotels. In diesem Bereich wird sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Für die kulinarischen Köstlichkeiten werden daher hauptsächlich regionale biologische Zutaten verwendet, sodass das reichhaltige Frühstück, das Nachmittagsbuffet sowie das Abendessen ein einzigartiges Geschmackserlebnis hervorrufen.

 

Als dritte Stärke wird die Massage- und Kosmetikabteilung angesehen, welche vom Relax Guide mit drei Lilien ausgezeichnet wurde. 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben hier jeden Tag ihr Bestes, den Gästen ein hohes Maß an Entspannung zu bieten.

Die vierte Stärke des Guglwald Hotels ist schließlich der Familienzusammenhalt. Die Oma kümmert sich um den Kräutergarten, die Kinder unterhalten die Gäste und einfach jeder versucht, den Gästen jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Hier hilft die ganze Familie zusammen, sodass am Ende des Tages jeder Gast glücklich ist.

360 Grad Video

Rundflug über das Mühlviertel und die Hotels Aviva, Bergergut und Guglwald

Highlights

1. Familäre Atmosphäre

Ein Familienbetrieb ist ein Familienbetrieb ist ein Familienbetrieb. Und das merkt man einfach im Hotel Guglwald.

2. Die Küche

Die Küche ist bodenständig und total lecker. Egal ob das Abendessen, das Frühstück oder wie in unserem Fall die Brotzeit unterwegs.

3. Das Wellnesshotel

Der Wellnessbereich ist sehr groß, dies fällt jedoch nicht so auf, da er in mehreren Bauphasen entstanden ist und man somit verschieden Rückzugsmöglichkeiten geboten bekommt. Besonders hervorzuheben: Der Badeteich.

4. Der Blick von oben

In unserem Fall hatten wir die Möglichkeit einen Helikopterflug über das Mühlviertel zu machen. Hier kann man deutlich sehen wie nahe das Hotel an der Grenze zur Tschechische Republik liegt.

Live Instagram Ticker zu meiner Reise ins Wellness Hotel Guglwald in Österreich an der Grenze zu Deutschland

Restaurant The Beach Cuisine in Phuket

Restaurant The Beach Cuisine in Bang Tao Beach